BannerbildBannerbildBannerbild
Link verschicken   Druckansicht öffnen
 

Hilfe mein Kind wird ein Tyrann

25.02.2021

Hilfe, wenn du dein Kind nicht erziehst, ihm Grenzen setzt, konsequent bist und auch ab und an mal eine Strafe verteilst, wird aus ihm ein Tyrann!!!!! Oder zumindest lernt es manche Dinge einfach nicht ohne Strafe oder Konsequenzen (was im Grunde genau das Gleiche ist).

 

All diese Ängste die uns da irgendwo im Kopf herumspuken und so schwer los zu werden sind, sind unbegründet, ich erzähle dir heute von meinem 5 ½ Jährigen Sohn, der nicht erzogen wird (zumindest bemühen wir uns jeden Tag ihn nicht zu erziehen)

wir begleiten ihn und lassen ihn frei wählen (ja natürlich schützen wir ihn vor Gefahren).

Er musste noch nie ohne uns einschlafen, wenn er nicht möchte, letzte Woche wollte er dann ganz alleine einschlafen und ist jetzt seid einer Woche schon allein bei Opa.

Er hat freien Zugang zu Süßigkeiten und vorher am Telefon, erzählte mir mein Papa, dass er ihm auch einige Süßigkeiten hin gestellt hat und total verwundert ist, dass er sich immer nur ganz wenig nimmt.

Er wurde noch nie durch Strafen oder Belohnung zur Mithilfe im Haushalt gezwungen und hilft freiwillig mit Freude mit.

Er kümmert sich um seinen jüngeren Bruder. Und die beiden lieben sich abgöttisch.

Er sagt seine Meinung und ist bereit Lösungen zu finden die für alle ok sind.

Er ist höflich sagt meistens Bitte und Danke, obwohl wir ihn noch nie dazu aufgefordert haben.

Wir fördern ihn nicht speziell, sondern lassen ihn seine eigenen Interessen entdecken, nun lernt er Schlagzeug, Interessiert sich fürs Lesen und kann schon seid einiger Zeit im Zehner Bereich rechnen.

 

Letzte Woche hatte ich das Kindergarten Abschluss Gespräch, da er im September in die Schule kommt. Er entwickelt sich absolut toll, er macht begeistert mit, spielt eigentlich mit allen Kindern, findet leicht Anschluss, sagt seine Meinung steht für sich ein, löst gewaltfrei und selbständig seine Konflikte.

 

Und was das schönste für mich ist, dass er sich selbst LIEBT und das auch sagt!

 

Warum ich euch das unter die Nase reibe???? NEIN nicht weil ich denke ich mache alles so toll, nein ich mache auch Fehler, gerade genug und ich will auch nicht mit meinem Kind angeben, so was fand ich schon immer irgendwie albern.

Ich schreibe das, weil man immer wieder hört und liest, das Kinder die man nicht erzieht, missraten und Tyrannen werden, nicht lebensfähig, unhöflich, rücksichtslos, unselbstständig usw. usw. und das ist einfach NICHT so. Kinder brauchen keine Strafen und Konsequenzen, sie brauchen LIEBE, Verständnis, Eltern die sich authentisch mit ihren eigenen Grenzen zeigen und emphatisch und liebevoll die Führung übernehmen, Eltern die gut für sich selbst und ihre Bedürfnisse sorgen und für ihre Gefühle Verantwortung übernehmen, und die all das Vorleben was sie ihren Kindern lehren möchten.

 

 

 

 

Kontakt

Dorinas Empathie-Tankstelle
Gerberstr. 16
87733 Markt Rettenbach
               
Telefon ( 0173 ) 1708751
E-Mail

 

Facebook Instagram

 
 
 
 
 
 
 
 
Datenschutz*
 
 
 
  _____      ___     _    _    _    _   
 /  ___||   / _ \\  | || | || | || | || 
| // __    / //\ \\ | || | || | || | || 
| \\_\ || |  ___  ||| \\_/ || | \\_/ || 
 \____//  |_||  |_|| \____//   \____//  
  `---`   `-`   `-`   `---`     `---`   
                                        
 


Mit * markierte Felder müssen ausgefüllt werden.